Steckbrief des Kandidaten



Zur Person
Dr. Florian Kühne
geboren am 09.09.1966 in Westerstede und aufgewachsen in Bad Zwischenahn/Rostrup, vier Brüder, verheiratet mit Gesche Kühne (geb. Dierks) aus Edewecht, zwei Kinder (10 und 14 Jahre)
 

Schulischer und beruflicher Werdegang

1972 - 1976

Grundschule Rostrup

1976 - 1978

Orientierungsstufe Bad Zwischenahn

1978 - 1985

Gymnasium Bad Zwischenahn-Edewecht

1986 - 1987

Wehrdienst und Zeitsoldat stationiert in Varel

1988 - 1989

Studienvorbereitende Tätigkeit als Garten- und Landschaftsbauhelfer in Grasberg/Rautendorf (bei Bremen)

1990

Studium des Bauingenieurwesens und der Umwelttechnik (TU Hamburg/Harburg)

1990 - 1995

Diplom-Studiengang Raumplanung an der Universität Dortmund (Abschluss Dipl.-Ing.)

seit 09/1995

Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fachgebiet Raumordnung und Landesplanung, Fakultät Raumplanung, Universität Dortmund

20.07.2000

Dissertation zum Thema „Schienenersatzverkehr in der Raumordnung

2000 - 2002

Stellvertretender Fachgebietsleiter am Fachgebiet Raumordnung und Landesplanung

seit 2002

Stabsstelle des Landrats, Landkreis Emsland mit den Aufgabenbereichen Europaangelegenheiten, Raumordnung, Kreisentwicklung und strategische Regionalentwicklung

seit 2010

Abteilungsleiter der Abteilung Raumordnung und Städtebau, Landkreis Emsland

Ehrenamtliche Tätigkeiten und Engagement

1995 - 1997

Sprecher „Unabhängiger Arbeitskreis Tourismus und Nahverkehr“

1997

Idee, Organisation und Durchführung eines Hilfsprojektes aufgrund des Oderhochwassers in Brandenburg

1998

Verleihung der Oderflut-Medaille des Landes Brandenburg

seit 1998

Mitglied in der Museumseisenbahn Ammerland-Saterland e.V.

seit 2000      

Mitglied in der Interessengemeinschaft Schienenverkehr e.V.

seit 2002

Mitglied im Förderkreis für Raum- und Umweltforschung der Vereinigung von Freunden der Akademie für Raumforschung und Landesplanung e.V.

2001 – 2002

Projektbetreuung für die Konzepterstellung und Realisierung eines Parkplatzes „Parklandschaften machen mobil“ am Bahnhof in Bad Zwischenahn in Zusammenarbeit mit dem Gymnasium Bad Zwischenahn/Edewecht und der Gemeinde Zwischenahn im Rahmen der 1. Niedersächsischen Landesgartenschau Bad Zwischenahn 2002.

seit 2003

Mitglied im Förderverein für Mühlen und Kultur – Zwischenahner Kirchmühle e.V.

2006 – 2019

Regionalbeauftragter für den Landkreis Emsland der Vereinigung zur Erhaltung von Wind- und Wassermühlen in Niedersachsen und Bremen e.V.

seit 2007

Berufung zum Mitglied in die Landesarbeitsgemeinschaft Hamburg, Bremen, Niedersachsen und Schleswig-Holstein (LAG Nordwest) der Akademie für Raumforschung und Landesplanung (ARL)

2015 – 2019

Förderverein der Marienschule Esterfeld e.V. (Vorstandsmitglied und Projektleitung)

seit 2019      

Mitglied in der Verkehrswacht Meppen e.V.

 


 

 

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon