Antrag CDU-Fraktion: Einführung einer Lebensretter-Karte für Bad Zwischenahn

Sehr geehrter Herr Bürgermeister Dr. Schilling,

im Namen der CDU-Fraktion beantragen wir die Einführung einer Lebensretter-Karte für ehrenamtlich Tätige im Bereich der Feuerwehr, der DLRG und des Rettungsdienstes mit Vergünstigungen im Einzugsgebiet der Gemeinde Bad Zwischenahn.

Begründung:

Die ehrenamtlich tätigen Lebensretter in unserer Gemeinde sind ein wichtiges Fundament bei der Bewältigung von Pflichtaufgaben der Gemeinde Bad Zwischenahn im Bereich des Rettungswesens. Diese Ehrenamtlichen haben eine besondere ehrenamtliche Aufgabe, die in der Regel keine freie Zeiteinteilung ermöglicht, denn „wenn der Pieper geht, müssen diese Menschen alles stehen und liegen lassen.“

Mit der Einführung der Lebensretter-Karte möchten wir unsere besondere Wertschätzung für die in unserer Gemeinde tätigen Lebensretter zum Ausdruck bringen und auch einen Anreiz schaffen, sich bei der Feuerwehr, der DLRG oder dem Rettungsdienst zu engagieren.

Wir könnten uns z.B. folgende Vergünstigungen vorstellen: kostenloser Eintritt in unsere 3 Bäder, kostenlose Ausleihe von Büchern und Medien, kostenlose Ausstellung/Verlängerung von Passdokumenten oder ermässigter Eintritt in den Park der Gärten (den der Park dann mit der Gemeinde abrechnen müsste).

Wir sehen in der Lebensretter-Karte eine klare Abgrenzung zur geplanten Niedersachsen-Ehrenamtskarte auf Landkreisebene, die für alle in Niedersachsen in irgendeiner Form ehrenamtlich Tätigen zur Verfügung stehen soll und wenig attraktiv ist.

Mit freundlichen Grüßen

Frank Martin, Fraktionsvorsitzender

Dieter Helms, Vorsitzender Ausschuss für das Feuerlöschwesen

Weitere Artikel