Antrag Verbesserung Schulwegsicherung in Specken/Bad Zwischenahn

Antrag CDU-Fraktion:

Verbesserung Schulwegsicherung in Specken/Bad Zwischenahn

Sehr geehrter Herr Bürgermeister Dr. Schilling,

im Namen der CDU-Fraktion beantragen wir, folgenden Antrag im nächsten Strassen- und Verkehrsausschuss vorzulegen:

Die Gemeindeverwaltung wird beauftragt, im Rahmen der Schulwegsicherung folgende Punkte zu prüfen:

1. Beleuchtung „Am Busch“ und am Verbindungsweg (Rad- und Fussweg) zum “Eschweg“:

  • zusätzliche Strassenlaternen
  • hellere Leuchtmittel (derzeit Beschattung durch Bäume)

    2. Markierungen für Radfahrer „Vor dem Moor“ und „Am Busch“
  • gestrichelte Linien beidseitig
  • und/oder Piktogramme für Radfahrer
  • und/oder farbliche Markierungen

    3. Sanierung Verbindungsweg „Am Busch“ und „Eschweg“ und Prüfung Austausch Schranke durch Poller
    4. Kreuzung „Vor dem Moor“ und „An den Kämpen“
  • es fehlt ein Schild „Achtung Radfahrer kreuzen“

    5. Prüfung Sichtbehinderungen
  • Ausfahrt “Verbindungsweg“ auf „Am Busch“ für Linksabbieger
  • Ausfahrt vom Weg über den Speckener Esch auf „Am Busch“

    6. Aufklarung/Verdeutlichung Tempobeschränkung 30
  • Ecke Vor dem Moor/Rauschbeerweg: Schild „Aufhebung Tempo 30“ korrekt? Tempo 30 geht auf „Vor dem Moor“ weiter; Beschilderung sollte aufgeklart werden, z.B. gleich nach der Abbiegung zum Rauschberg auf „Vor dem Moor“ eine erneute „30“ auf dem Strassenbelag anbringen
  • Beschriftung „30“ auf Strasse „Vor dem Moor“/Höhe Lavendelweg schlecht lesbar/muss erneuert werden

Begründung:

Die Schulwegsicherung ist eine wichtige Pflichtaufgabe unserer Gemeinde. Wir sind von Bürgern aus den angesprochenen Bereichen auf einige der o.g. Optimierungspunkte angesprochen worden und haben uns hiervon vor Ort selbst ein Bild gemacht.

Mit freundlichen Grüßen

Frank Martin, Fraktionsvorsitzender
Ralf Haake, Ratsmitglied/StruV

Weitere Artikel